Garten-Blog

Massaria: Die Platanenkrankheit auf einen Blick.
Garten-Blog · 08. Februar 2024
Die Massaria-Krankheit, verursacht durch den Pilz Macrodiplodiopsis desmazieri, bedroht Platanen ab 20 Jahren. Symptome sind Braunfärbung, Streifen, Schwarzfärbung und Astabwurf. Vor allem unter Trockenheit und Hitze breitet sie sich aus. Eine Heilung ist nicht möglich, jedoch können Maßnahmen wie das Entfernen von befallenem Totholz und eine verbesserte Baumpflege ihre Ausbreitung verlangsamen und die Bäume stärken.

Hochbeet im Garten
Garten-Blog · 01. Februar 2024
Hochbeete bieten vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten mit Metall, Naturstein und Holz. Metallische Hochbeete verleihen einen modernen Touch, sind robust und bieten gute Drainage. Naturstein fügt sich organisch ein, ist widerstandsfähig und isolierend. Holzbeete strahlen Natürlichkeit aus, sind anpassbar und bieten gute Isolierung. Standortwahl, Konstruktion, Abdeckung, Befüllung und Pflanzenauswahl sind grundlegende Schritte.

„Heckenschnitt ab 1. März: Was Sie über das Vogelschutzgesetz wissen müssen“.
Garten-Blog · 10. Januar 2024
Das Vogelschutzgesetz regelt ab dem 1. März das Schneiden von Hecken und Bäumen. Hecken dürfen geschnitten, aber nicht entfernt werden. Das Gesetz verbietet das Entfernen von Nestern. Vor März auf Vogelaktivitäten achten, da Nestbau früher starten kann. Wichtige Anlaufstelle für Fragen und Beratung ist verfügbar. Dormagen 02133 / 9361988

Dickmaulrüssler bekämpfen:
Garten-Blog · 01. Januar 2024
Dickmaulrüssler können im Garten großen Schaden anrichten. Anzeichen sind halbmondförmige Löcher in den Blättern und Larven an den Wurzeln. Biologische Methoden wie natürliche Feinde oder der Einsatz von Nematoden helfen bei der Bekämpfung. Fadenwürmer ernähren sich von den Larven und sind eine wirksame, ungefährliche Lösung. Besuche Gartencenter oder kaufe online, um Nematoden zu erwerben und deinen Garten zu schützen.

Rhododendren
Garten-Blog · 29. Dezember 2023
Rhododendren, mit ihrer faszinierenden Vielfalt an Farben und Sorten, benötigen halbschattige Standorte und sauren Boden. Ihre Pflege erfordert gut vorbereiteten Boden, regelmäßiges Gießen und speziellen Dünger. Beliebte Sorten wie 'Nova Zembla' oder 'Cunningham's White' bieten eine breite Auswahl für jeden Garten.

Blumenzwiebeln für das Frühjahr
Garten-Blog · 22. September 2023
Im Herbst, zwischen September und November, ist der ideale Zeitpunkt für das Pflanzen von Frühjahrsblumenzwiebeln wie Tulpen, Allium, Narzissen und mehr. Doch Vorsicht vor zu früher Pflanzung bei ungewöhnlich mildem Wetter – Frost kann jungen Trieben schaden. Wählen Sie aus einer Vielzahl von Frühlingsblühern und kombinieren Sie sie für einen farbenprächtigen Garten. Der Boden hat noch Wärme, aber passen Sie auf mögliche Frostnächte auf.

Karrierechancen in der Baumpflege
Garten-Blog · 28. August 2023
Baumpflegeunternehmen sucht ETW-ausgebildete Baumpfleger mit Leidenschaft für Bäume und Fachwissen. Mit erstklassigem Ruf bieten wir eine Gemeinschaft von Profis, die Gesundheit und Schönheit von Bäumen fördern. Bei uns findest du mehr als einen Job - eine familiäre Verbundenheit und Werte, die deine berufliche Entwicklung fördern. Unsere Gemeinschaft von Baumpflegern teilt eine einzigartige Leidenschaft für Bäume und baut auf Loyalität, um gemeinsame Ziele zu erreichen.

Wundverschlussmittel nötig?
Garten-Blog · 04. August 2023
Wundverschlussmittel nach Baumschnitt sind unnötig. Bäume heilen sich natürlich durch Kallusbildung nach einem Schnitt. Diese natürliche Abwehr schützt vor Krankheitserregern. Wundverschlussmittel können mehr Schaden als Nutzen bringen, indem sie die natürliche Heilung stören und Feuchtigkeit begünstigen, was zu Fäulnis und Krankheiten führen kann. Ein fachgerechter Schnitt allein genügt für eine effektive Wundheilung.

Warum Obstbäume?
Garten-Blog · 31. Juli 2023
In unserem Blog erkunden wir die Bedeutung von Obstbäumen für die Biodiversität, insbesondere für Bienen. Obstgärten bieten nicht nur reiche Ernten, sondern auch Lebensraum für Tiere. Bienen profitieren vom Nektar der blühenden Bäume, was ihre Bestäubung fördert. Die Wahl heimischer Sorten und standortgerechte Pflanzung sind entscheidend, um Bienen anzuziehen und zu schützen. Ein sonniger, gut durchlässiger Standort mit angemessenem Platz zwischen den Bäumen fördert gesundes Wachstum und Bienen.

Mikroklee als Ersatz für Rasenflächen
Garten-Blog · 06. April 2023
Mikroklee als Rasenersatz hat viele Vorzüge: geringer Wasserbedarf, kein häufiges Mähen, Widerstandsfähigkeit gegen Trockenheit und Nährstoffarmut, Nahrungsquelle für Bienen. Allerdings höhere Anschaffungskosten, weniger robust gegenüber Tieren und eine wildere Optik im Vergleich zum Rasen sind zu bedenken. Es ist eine attraktive Option für umweltbewusste Gartenbesitzer, doch individuelle Bedürfnisse und Vorlieben sollten berücksichtigt werden.

Mehr anzeigen